Steinerne Rinne Steinerne Rinne
Ca. 15 Km vom Brombachsee, am Fuße des Hannenkamms, liegt die kleine Gemeinde Wolfsbronn. Wie schon der Name besagt, sprudelt hier seit jeher eine Quelle aus dem Kalkgestein der Hahnenkamm-Berge.
Aus einer dieser Quelle hat sich hier, im Laufe der Zeit, ein ganz besonders Natuerdenkmal gebildet.
"Die Steinerne Rinne"
Eine 128m lange Rinne auf einem bis zu 1,50 Meter hohen Kalktuffdamm. In dieser Rinne schießt das Wasser aus der Quelle ins Tal hinunter.
Dabei lagert sich Tuff ab, der den Damm jedes Jahr etwas "wachsen" lässt
Vorzugsweise sollten Sie sich diese Naturdenkmal im April ansehen.
 

Bärlauch

Denn, im April sehen und riechen Sie hier noch etwas Wunderbares.
Eine riesige Fläche mit Bärlauch.
Dieses typisch heimatliche Liliengewächs riecht sehr stark nach Knoblauch und wächst auf nährstoffreichen, grundwasserdurchzogenen Böden. Die großen Pflanzen sehen faßt aus wie überdimensonale Maiglöckchen.
In letzter Zeit kommt diese, schon faßt vergessene Pflanze, zu einer Renaissance in der gehobenen Gastronomie.
Wir empfehlen Ihnen zum Beispiel einmal eine köstliche Bärlauch-Suppe im Gasthof "Zum-Tannhaeuser"
Buchtipp zum Thema

 

Auch hier könnte Ihre Werbung aufgeführt sein.
Setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Jetzt !!!     
G.M.T.@brombachsee.com


© Copyright 2000, 2001 Alle Rechte vorbehalten G.M.T.@brombachsee.com.